Willkommen in der Käfertalschule Mannheim

Startseite

 

Experimentier` mit Klasse 4

Wie praktisch, dass Lara Bergbolds Osterbild von den Juroren des Mannheimer Morgen als Siegerzeichnung ausgewählt wurde (wir berichteten). Dadurch gewann sie eine Experimentiershow des Beltz-Verlags, die all unseren Viertklässlerinnen und Viertklässlern zugute kam.

So durften die jungen Forscherfreunde sämtliche Versuche bestaunen, die ihnen von Daniela Wöhler und Matthias Rott, beide im Schauspierberuf tätig, auf spielerische Weise veranschaulicht wurden.

Wie kann ein Mensch auf zwanzig rohen Eiern stehen, ohne dass eines davon kaputt geht? Wie können drei rohe Eier das Gewicht von vier Ziegelsteinen aushalten? Wie gelingt es einem kleinen Roboter, einen Kreis zu zeichnen?

 

Auf diese und noch viel mehr Fragen wusste das Schauspielerteam Antworten, die unter Einbezug der Kinder dargestellt wurden. „Und am Schluss hat’s sogar geknallt!“, freuten sich unsere Vierer, als ein bestimmtes Gemenge eine kleine Explosion erzeugte. Es waren 60 spannende und interessante Minuten, von denen man im Nachhinein nur noch behaupten kann: Laras Zeichenkünsten sei Dank!

 

"Rechenkaiser"

Eigentlich steht er den Klassen unserer Schule ja bereits seit Jahren zuverlässig als renommierter Lesepate zur Verfügung: Unser Herr Kaiser, der die Kinder einmal wöchentlich in vielfältig ausgewählte Literatur einführt, bevorzugte heute mal den mathematischen Trip! 

 

Modernes Rechnen auf dem Smartphone war zu Zeiten seines Vaters noch nicht denkbar. So zeigte Herr Kaiser eine neunzig Jahre alte Rechenmaschine, seinen eigenen Rechenschieber und schließlich den modernen Taschenrechner, wie man ihn noch heute benutzt. Die Schülerinnen und Schüler staunten nicht schlecht, als ihnen bewusst wurde, mit wie viel Mühe „modernes Rechnen“ zu früheren Zeiten verbunden war. Doch als Resümee blieb nach wie vor: Deinen eigenen Kopf brauchst du immer, egal ob zum Lesen oder zum Rechnen!!!

Spendenübergabe

Lass dich verzaubern – und entführen ins Märchenland! So oder ähnlich klang es für die Kinder der Käfertalschule, als  Frau Recknagel und ihre Freundin, Frau  Willms, Anfang Februar für zwei Tage in der Käfertalschule märchenhafte Stunden anbrechen ließen. Die beiden Damen erzählten jeweils eine Schulstunde pro Klasse die nicht ganz bekannten Märchen.

Märchenhaft für die Schule war dann auch noch, dass Frau Recknagel ihr Honorar, das sie bei dieser Aktion verdient hatte, der Schule als Spende zur Verfügung stellen wollte.

 

Die Spendenübergabe erfolgte dann am Freitag, den 8.4., im Musikzimmer der Schule. Die Kinder des Schulchores, die für die Märchen auch gerne etwas zurückgeben wollten, sangen unter Leitung ihrer Chorleiterin, Fr. Staab, ein Frühlingslied. Fr. Riedl, die Schulleiterin, und Herr Bergbold, der Kassenwart des Fördervereins der Käfertalschule, bedankten sich ganz herzlich bei Fr. Recknagel für die Spende ihres Honorars, das bei zukünftigen Veranstaltungen der Schule seine Verwendung finden wird.

Käfer(talschule) & Co. – Mitmachtheater erneut zu Gast

Es war wieder so weit. In der Käfertalschule durften unsere Grundschulkinder in die Phantasiewelt der Insekten ausschwirren. 

Frank Ströber verzauberte mit seinem Mitmachmusical „… Und du bist raus!“ unsere Schülerinnen und Schüler und erläuterte mit pädagogischem Feingefühl und vor allem mit viel Musik und Mitmachmöglichkeiten das Thema „Leben in der Gemeinschaft“.

 

InhaltBabsi Biene und ihre Freunde sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Sie bestimmen, wer in der Klassengemeinschaft akzeptiert wird und wer nicht. Auch auf dem Wandertag der Insektenschule spucken sie große Töne und machen Uwe Weberknecht so richtig fertig. Obwohl Rita Raupe ihm beisteht, kann Uwe sich nicht gegen die Babsi-Bande wehren und wird immer verzweifelter. Doch da zieht plötzlich ein Gewitter auf… und hält Überraschungen bereit!

Natürlich geht die Geschichte gut aus, und der ausgeschlossene Uwe Weberknecht wird am Ende zum Held der Insektenschule. Die Kinder applaudierten kräftig und summen sicherlich noch längere Zeit den einen oder anderen Ohrwurm vor sich hin.

Ermöglicht hatte uns diesen kulturellen Ohrenschmaus zum einen ein Zuschuss des Bezirksbeirats Käfertal und zum anderen der Förderverein unserer Schule. Ein herzliches Dankeschön!!!

Geschafft – Siegerbild auf der Titelseite des MM

Lara hat’s geschafft!!! Auf der Titelseite der Osterausgabe des Mannheimer Morgen wurde ihre Zeichnung abgedruckt!!

Im Rahmen des Projekts „Klasse Kids!“ des MM nahmen unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler sowie viele Kinder anderer Grundschulen an einem Gewinnspiel teil. Ein Osterbild musste angefertigt und eingesendet werden, um eine Experimentiervorführung gewinnen zu können. Und siehe da – Lara Bergbold aus der Klasse 4c hat’s geschafft!! Ihre Zeichnung wurde als Siegerbild ausgewählt, noch dazu wurde sie interviewt und die Reportage im Lokalteil abgedruckt.

Die Auswahl des Siegerbildes wurde der Jury sicher nicht leicht gemacht, da sich jeglicher künstlerische Nachwuchs mit liebevoller Hingabe dem Osterhasen gewidmet hatte. Einige Bilder sind im MM abgebildet, auch das von Emily Stein aus der 4b, sowie die Namen aller Kinder, die sich beteiligt hatten. Sämtliche eingegangenen Kunstwerke können auf der Fotostrecke unter www.morgenweb.de angesehen werden.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Vierer, die sich in diesem Jahr nicht nur zum Ostereieranmalen, sondern auch für den MM mächtig ins Zeug gelegt haben, vor allem natürlich an Lara!!

Lauftag 2016 – Alle Schüler geben ihr Bestes

KÄFERTAL. Am 18.3.2016 fand an der Käfertalschule in Mannheim der zweite Lauftag statt.

    

Alle 180 Schüler liefen einen vorgegebenen Kurs auf dem Schulgelände. Wer 15 min. joggt bekommt das Laufabzeichen der Stufe 1. Die Schüler, die es 30 min. lang schaffen, bekommen das Laufabzeichen der Stufe 2, die die es 60 min. schaffen, das der Stufe 3.  An der Startlinie standen Eltern und stoppten die Zeit, andere waren als Streckenposten auf dem Kurs verteilt. Ziel des Lauftages war die Verbesserung der Ausdauer beim Laufen der Schüler. Jeder Schüler bekam eine Teilnehmermedaille.                                                        

(von Hannah Emilia Keller, Klasse 4a)

Zeitungsprojekt 2016

Kinder lesen Zeitung – Unsere Vierer im MM-Fieber

Auch in diesem Jahr nehmen unsere Viertklässler wieder am Projekt „Klasse Kids!“des Mannheimer Morgen teil.Tägliche Zeitungslektüre, Spiel und Spaß mit dem MM stehen zwei Wochen lang auf dem Programm.

Einer der Höhepunkte war der Besuch einer angehenden Redakteurin, die unsere Klassen an einem Vormittag besuchte. Nach dem Gestalten einer Titelseite durften die Kinder die pädagogisch versierte Journalistin mit Fragen löchern, die sie sich rund um das Thema Zeitung vorab überlegt hatten. Wie entsteht eine Zeitung? Wie kommen Sie an die Informationen? Wie lange dauert es, bis eine Zeitung fertig ist? Frau Caroline Blarr beantwortete geduldig alles, was den Kindern unter den Nägeln brannte.

Zeitungsles-er wissen mehr – und das ist keine Ente!

Es war einmal

In den Klassenräumen der Käfertalschule herrscht märchenhafte Stille. Nahezu verzaubert saßen die Schülerinnen und Schüler auf ihren Plätzen und lauschten gebannt den kindgerecht und fesselnd erzählten Geschichten unserer beiden geladenen Märchenerzählerinnen Frau Recknagel und Frau Willms. Unterstützt von Instrumenten führten sie uns ins Märchenland, und jedes Kind konnte seiner Phantasie freien Lauf lassen.

Beide Damen erlangten die Gabe des professionellen Märchenerzählens durch eine zweijährige Ausbildung in Bochum. Zudem waren sie unter anderem auch an der Musikschule Mannheim in diversen musikalischen Bereichen tätig. Die an unserer Schule „erzählte“ Gage spendeten die beiden noch dazu großzügig dem Förderverein.

Von den breit gefächerten Erfahrungen von Frau Recknagel und Frau Willms durften nun also die Kinder unserer Schule profitieren. So bleibt zum guten Märchenschluss nur noch zu wünschen: Und wenn’s nach Märchen uns verlangt, so kommen sie bald wieder….

Internationaler Vorlesetag

Prof. Dr. Egon Jüttner (MdB) liest an der Käfertalschule

Mit der ersten Geschichte aus „Lippels Traum“ eröffnete Prof. Dr. Egon Jüttner (MdB) den diesjährigen Vorlesetag an unserer Käfertalschule. Voller Aufmerksamkeit lauschten unsere Viertklässler und Viertklässlerinnen der Geschichte des kleinen Lippels, der allerhand Lustiges zu bieten hat.

Nach beendeter Vorlesezeit durften unsere Schülerinnen und Schüler den Bundestagsabgeordneten löchern und alles fragen, was sie zu dessen Vita interessierte. Prof. Dr. Jüttner stand Rede und Antwort, selbst bei Fragen, welchen Autotyp er bevorzuge, wie er mit Vornamen heiße und wie alt er sei, nahm er kein Blatt vor den Mund. Zudem berichtete er viel aus seinem  politischen Tätigkeitsbereich.

Nach einer Dreiviertelstunde bedankte sich Frau Riedl für die gelungenen und kindgemäß überbrachten Informationen und lobte nicht zuletzt unsere „Großen“ für ihr Interesse und ihr aufmerksames Zuhören.

Die Käfertalschule unterstützt "Kronkorken helfen"

Einzelne Kinder unserer Schule haben schon fleißig gesammelt, ab sofort können alle mithelfen und sich an der Aktion „Kronkorken helfen“ beteiligen. Im Foyer im Vorderhaus steht nach den Herbstferien eine Sammelbox bereit. 

Damit unterstützt die Käfertalschule den Verein „Amebii Ghana e.V.“, der seit 2008  für Kinder in ländlichen Gebieten von Ghana Hilfe leistet. 

… hier weiterlesen   

1500 Euro – Spende von der Helena-Wasser-Stiftung 

Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die Helena-Wasser-Stiftung soziale Projekte und soziale Einrichtungen im Mannheimer Stadtteil Käfertal. Nun durfte auch erstmal unsere Schule vom Engagement der Stiftung profitieren und freut sich über eine Zuwendung von 1500 Euro. Das Geld soll einen lang gehegten Wunsch endlich wahr werden lassen: Eine Tischtennisplatte im Außenbereich. 

Beim Tag der offenen Tür überreichte der Vorsitzende der Helena-Wasser-Stiftung Wilfried Fuchs sowie der Zweite Vorsitzende Dr. Andreas Fuchs im Rahmen eines kleinen Bühnenprogramms einen symbolischen Scheck an Steffen Bremm und Daniela Bolte vom Förderverein der Käfertalschule. Und auch die beliebte Sing- und Songwriting AG kann dank einer weiteren Spende der Stiftung an die IG Käfertaler Vereine im neuen Schuljahr wieder angeboten werden. 

Nachmittagsbetreuung der Flüchtlingskinder 

Seit Anfang Mai bekommen Flüchtlingskinder, die die Käfertalschule besuchen, eine eigene Nachmittagsbetreuung. Die Flüchtlingskinder werden nach dem Unterricht in den Räumen der DJK von ehrenamtlichen Frauen betreut. Auch eine Mittagsverpflegung ist sichergestellt durch einen Caterer, der auch den Hort der Schule beliefert.  

…hier weiterlesen

Die Käfertalschule

 


g0

Die Käfertalschule befindet sich im Ortskern des Mannheimer Stadtteils Käfertal. Bislang war die Käfertalschule eine Grund- und Hauptschule. Seit dem Schuljahr 2013/14 ist die Käfertalschule eine reine, in allen vier Klassenstufen dreizügige, Grundschule. Der Schulkomplex der Käfertalschule besteht aus einem aktuell generalsanierten Vorder– und Hinterhaus. Im Vorderhaus befinden sich neben sieben Klassenzimmern, einem Elternsprechzimmer und einem Büchereizimmer das Lehrerzimmer, das Rektorat, das Sekretariat, das Hausmeisterbüro, der Hort und die Kernzeitbetreuung.

… hier weiterlesen
 

 

 

 

 

  • Facebook